DSDS 2010 – 1. Mottoshow – Megahits von heute

So, es darf bei RTL wieder mitgefiebert werden. Bei DSDS treten die verbliebenen 10 Finalkandidaten in der 1. Motto- und somit 2. Liveshow gegeneinander an.

Dass darunter nur 3 Mädels sind habe ich schon erwähnt, oder? Also könnte man glatt davon ausgehen, dass doch wieder die beste Stimme der Staffel gewinnt und sich (zumindest bei den Zuschauern) keine Sau um das – von Dieter Bohlen so propagierte – Gesamtpaket kümmert. Nein, ich find immer noch nicht dass es sich bei der aktuellen um die bisher stärkste Staffel handelt, allein das Fehlen von wirklich wiedererkennbaren Stimmen (wie Mark Medlock und Thomas Godoj) oder starken Frauenstimmen (wie Francisca Urio und Monika Ivkic) sind hier deutliche Indizien. Aber – man soll ja nicht undankbar sein – auch diesmal sind imo wirkliche Talente dabei: z.B. Mehrzad und Menowin. Immerhin hat die aktuelle Staffel traumhafte Einschaltquoten um die 7 Mio. pro Sendung. Was man da so beim Voting mit je 50 Cent pro Anruf verdienen kann …

Aber egal. Hier also nun meine ganz persönliche Sichtweise der aktuellen 1. Mottoshow, gleichzeitig auch das „wer singt was“:

  • Nelson Sangaré – Closer – Ne-Yo – Schöner Auftakt. Allerdings suche ich immer noch das Besondere in seiner Stimme. Und er offensichtlich beim Singen seine Eier. Aber das kenne wir ja soch von einem gewissen Michael J.
  • Manuel Hoffmann – Pflaster – Ich & Ich – OK, diesmal hat er sich tatsächlich bewegt. Allerdings hätte er bei dem Bewegungsradius auch wieder auf seinem Hocker sitzen können. Immerhin hat er das Lied anständig nachgesungen interpretiert.
  • Kim Debkowski – Take a bow – Rihanna – Cool: Raumschiff Orion is back! Damals noch mit Schneebesen als Steuerhebel und heute mit Faschingströte als Kopfputz. Mutig. Immerhin war Kim diesmal gesanglich echt nicht schlecht. Könnte mit etwas Vocal-Coaching glatt noch was draus werden.
  • Marcel Pluschke – Ein Kompliment – Sportfreunde Stiller – Plüschi singt die Sporties. Hm. Irgendwie muss es wohl am Protektorat von Bohlen oder an der Masse an votenden Zahnspangen liegen. Für mich gehört der Junge nicht unbedingt auf eine Bühne. Auch wenn er echt sympathisch ist.
  • Steffi Landerer – I kissed a girl – Kate Perry – Tja. Toller Einspieler. Interessante Frau. Aber bescheidene Sängerin. Hier bleiben also nur noch „die üblichen 2“ ihrer angeblichen 4 Argumente. Wenns reicht…
  • Helmut Orosz – I’ll be waiting – Lenny Kravitz – Helmut the voice. Reibeisenstimme mit viel Potential. Ich frage mich nur ob der dieses Potential auch ausschöpfen – sprich seine Stimme entsprechend modulieren – kann. Es klingt echt geil. Aber irgendwie alles gleich.
  • Mehrzad Marashi – Broken Strings – James Morrison – Wow. Der Junge haut mich echt immer wieder um. Habe das erste mal heute Abend Gänsehaut. Dafür aber richtig. Geile Stimme und punktgenaue Performance. Wird seiner Favoritenrolle erneut gerecht.
  • Thomas Karaoglan – Monster – Culcha Candela – Nein, er ist nicht mit der besten Stimme gesegnet. Aber auch wahrlich nicht mit der schlechtesten. Dazu kommt noch eine Unbefangenheit, die eine Rampensau wie ihn echt vorwärts bringt. Gefällt mir, der Kleine…
  • Ines Redjeb – I like – Keri Hilson – Ja, sie ist hübsch. Sehr hübsch sogar. Aber das wars dann auch. Nicht nur dass sie schon wie beim letzten mal eine eher durchschnittliche Disconummer daherdudelt – auch der Föhn auf der Kamera scheint ziemlich alleine für Bewegung zu sorgen. Schade eigentlich…
  • Menowin Fröhlich – Change – Daniel Merriweather – Hut ab. Der Typ ist vielleicht doch das von Bohlen beschrieben Gesamtpaket. Absolut geiler Auftritt. Hier merkt man wirklich dass der Typ das echt will. Und drauf hat. Neben Mehrzad der absolute Top-Favorit.

Soviel zur eigentlichen Show. Wobei. Nun mal ehrlich: Das Motto ist ja wohl eher ein Witz, oder? „Megahits von heute„. Seit wann war denn „I’ll be waiting“ ein echter Megahit? Und seit wann ist „Ein Kompliment“ von heute? Als Jury hätte man das echt bemängeln können.

Nachtrag

Die Entscheidung der ersten Mottoshow 2010 ist gefallen. Und könnte glatt von mir sein:

  • Steffi Landerer ist raus

Immerhin hat sie es ja mit ihren beiden Freunden bis hierhin geschafft. Gratulation. Jetzt aber ab nach Hause und mit dem Top-Abi auch noch ein Top-Studium hinlegen. Auch hier brauch man nämlich u.U. „gute Argumente“ 😉 …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: Declaration of sk2_captcha_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /homepages/9/d18609142/htdocs/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_captcha_plugin.php on line 70

Warning: Declaration of sk2_pjw_simpledigest::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /homepages/9/d18609142/htdocs/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_pjw_daily_digest_plugin.php on line 268

Warning: Declaration of sk2_rbl_plugin::treat_this($cmt_object) should be compatible with sk2_plugin::treat_this(&$cmt_object) in /homepages/9/d18609142/htdocs/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_rbl_plugin.php on line 342

Warning: Declaration of sk2_referrer_check_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /homepages/9/d18609142/htdocs/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_referrer_check_plugin.php on line 78

Warning: Use of undefined constant after - assumed 'after' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/9/d18609142/htdocs/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 314

Warning: Use of undefined constant after - assumed 'after' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/9/d18609142/htdocs/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 314

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.