MiWuLa – Berge, Brücken und Boeing

Bin ja wie gesagt auf Einladung von Gerrit in Hamburg um u.a. mit ihm, Peter und Alex das kommende Flughafenprojekt des Miniatur-Wunderlands zu besprechen. Die Planung steht im Großen und Ganzen so weit fest, daher ging es mehr um diverse Details und den ein oder anderen Hinweis von „aussen“. Freue mich natürlich schon wie verrückt darauf, wenn mal alle Gimmicks und Highlights des Modell-Airports in Betrieb gehen, auf den „Flugbetrieb“ natürlich an erster Stelle.

Logischerweise nutzte ich die verbleibende Zeit auch für eine ausgiebige „Begehung“ des fast fertigen Schweiz-Teils. Ich glaube der Begriff „beeindruckend“ trifft die Sache ziemlich genau. Über die ein oder andere Ungereimtheit werde ich mich eh erst auslassen, wenn die Schweiz offiziell als „fertig“ erklärt wird. OK, ich hoffe bis dahin zumindest auf die Nachrüstung eines fehlenden Brückenkopfes 😉 …

Apropos Brücke. Noch während wir mit Gerrit „in Klausur“ saßen, erreichte das MiWuLa die Nachricht über einen positiven Senats-Beschluss in Bezug auf die gewünschte Brücke über den Fleet. Yeah! Die News erfuhr man übrigens nicht per Anruf, sondern aus der Zeitung! Hier der Link zum Morgenpost-Artikel.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.