Call me UHU

Genau: UHU. Steht für: Unter Hundert! Und damit meine ich nicht (nur) das Alter!

Eiweiß-Bombe. Extra-Lecker!
Eiweiß-Bombe. Extra-Lecker!

Wie bereits erwähnt habe ich mir ja vorgenommen mein Gewicht wieder in einen vertretbaren Bereich zu bringen. Jenseits der 110 kg lebt man nunmal auf Dauer nicht wirklich gesundheitsbewusst. Und siehe da: es klappt. Sogar viel besser als erwartet. Und obendrein noch ohne den Verzicht auf „Lebensqualität“! (Siehe erstes Bild) „Call me UHU“ weiterlesen

DSDS 2014 – 11. Staffel – Der Abgesang

Diesmal weiß ich nicht, was / wer peinlicher ist: die DSDS-Kandidaten oder die DSDS-Jury (Dieter Bohlen, Kay One, Mieze Katz, Marianne Rosenberg).

Eine der großen Merkmale des DSDS-Formats ist (und war) ja das kollektive Fremdschämen. OK … und die Schadenfreude. Untalentierte Schwachköpfe lassen sich von Bohlen & Co. vor laufender Kamera zur Sau machen! Und Deutschland amüsiert sich. Gute Sänger? Ja, die gab’s auch. Aber was hat es ihnen gebracht? Nichts. Abgesehen mal von irgendwelchen B-Promi-Cameos im RTL-Universum. Format-Anpassung in allen Ehren, aber das hier ist der Anfang vom Ende… „DSDS 2014 – 11. Staffel – Der Abgesang“ weiterlesen

iMac. And the Winner is … SATURN!


Letzten Freitag haben sie schon das zweite mal meinen persönlichen Service-Olymp erklommen: Saturn in Koblenz.

 

Saturn
Saturn

Eigentlich ging es mir ja um einen 27-Zoll iMac und den sogenannten Black Friday. Also den Tag, an dem Apple Prozente gibt. Wer aber Apple kennt weiß, dass so mancher Elektronik-Discounter auch ganz ohne Prozente immer noch billiger ist, als Apple selbst am Black Friday. Ein Blick ins Internet lässt ebenfalls keine anderen Schlüsse zu.

Ein Melodram in drei Akten: „iMac. And the Winner is … SATURN!“ weiterlesen

Bauer ohne E – Scheiß drauf, Mädels!

Der alte Duden würde ich im Grabe rumdrehen. Bauer ohne „e“. Pah!

Ja, ich höre gelegentlich Radio. Eigentlich sogar recht viel. Zum Beispiel im Auto. Und zuhause brummt das Radio zumeist auch den ganzen Tag. Außerdem bin ich – wenigstens beim Radiohören – zu faul um zur Werbung wegzuzappen. Damit hört meine Tochter (8 Jahre, 3. Schuljahr) auch Radio. So weit so gut. „Bauer ohne E – Scheiß drauf, Mädels!“ weiterlesen

Dear NSA – Liebe Nationale Speicher-Anstalt

Eine Anfrage an das weltweit größte Backup-Laufwerk.

Dear NSA – Liebe Nationale Speicher-Anstalt

Wie ich aus den Medien erfahren habe, kann ich bei Ihnen die Inhalte meiner seinerzeit vestorbenen Festplatte wiederherstellen lassen.

Äs Ei watsched on Tellewischen juh känn bring mih bäck mei Pornosammlung Foddoablung from früher! „Dear NSA – Liebe Nationale Speicher-Anstalt“ weiterlesen

Katastrophe(n)-Tourismus


Hochwasser – das Leid der Betroffenen als „Kick“ beim sonntäglichen Ausflug. Ganz ehrlich: ich könnte kotzen.

Sehen und gesehen werden... (c) AZ mobil
Sehen und gesehen werden… (c) AZ mobil

Wie schon 2002 steht auch jetzt in weiten Teilen Süd- und Ostdeutschlands das Wasser in den Gärten, Städten, Wohnungen und Häusern vieler Anwohner. Auch hier an der Rheinschiene steht das Wasser in einigen Alt- und Innenstädten. Es gibt vorbildliche Hilfe durch Feuerwehren, THW und andere Organisationen, außerdem eine gewisse Solidarität durch Spenden aus der restlichen Bevölkerung. Oder aber auch das Engagement von nicht weiter organisierten Helfern, die einfach nur vor Ort anpacken, teilweise sogar privat koordiniert durch twitter, facebook und Co. Respekt.

Aber dann gibt es auch noch „die Anderen“. „Katastrophe(n)-Tourismus“ weiterlesen