iMac. And the Winner is … SATURN!


Letzten Freitag haben sie schon das zweite mal meinen persönlichen Service-Olymp erklommen: Saturn in Koblenz.

 

Saturn
Saturn

Eigentlich ging es mir ja um einen 27-Zoll iMac und den sogenannten Black Friday. Also den Tag, an dem Apple Prozente gibt. Wer aber Apple kennt weiß, dass so mancher Elektronik-Discounter auch ganz ohne Prozente immer noch billiger ist, als Apple selbst am Black Friday. Ein Blick ins Internet lässt ebenfalls keine anderen Schlüsse zu.

Ein Melodram in drei Akten: „iMac. And the Winner is … SATURN!“ weiterlesen

iPad 4 – der erste Eindruck


Ja, ich weiß. Kein Mensch braucht ein iPad. Ich eigentlich auch nicht. Aber jetzt habe ich eins. iPad 4 mit Retina Display, WiFi und 32 GB. In Schwarz.

iPad 4, schwarz
iPad 4, schwarz

Und was soll ich sagen?! Schon geil. Alleine das erste Inbetriebnehmen noch am Samstagabend. Gedruckte Bedienungsanleitung? Fehlanzeige! Brauch aber auch kein Mensch. Ein-Knopf drücken, den Anweisungen folgen, WLAN-Kennwort und Apple-ID eingeben, fertig. Dann  iCloud einrichten und alle meine iPhone-Apps (und Spiele) stehen mir auch auf dem iPad zur Verfügung. Hier hörte allerdings meine persönliche Entdeckungsreise (vorerst) auf, denn meine Kinder (7 & 4) rissen sich genau jetzt das Teil unter den Nagel und spielten die ihnen bereits bekannten Spiele, als wäre dies das Normalste der Welt. Im wahrsten Sinn des Wortes kinderleicht. „iPad 4 – der erste Eindruck“ weiterlesen

Uli’s (Un-) Zocker History

Von Einem der auszog das Zocken und Daddeln zu ignorieren. Und letztlich scheiterte…

Wie ich ja die Tage schon habe verlauten lassen, habe ich im Laufe der Jahre nicht nur Bücher, LPs, CDs und DVDs erworben, sondern auch das ein oder andere Spiel. Lange Zeit waren das vor allen Dingen Karten oder Gesellschaftsspiele denn ich hatte irgendwie keine Ambitionen auf meinen Rechnern zu daddeln. Von Anfang an. Bin eben kein Zocker. Dachte ich zumindest… „Uli’s (Un-) Zocker History“ weiterlesen

Wer suchet, der findet. Ganz Objektiv gesehen.

Oder: Argumente für ein CANON EF 16-35mm f/2.8L II USM.

Denn wie heißt es so schön im Bezug auf die Fotografie: Bilder entstehen im Kopf, nicht erst in der Kamera.

Canon EF 16-35mm 1:2.8L II USM
Canon EF 16-35mm 1:2.8L II USM

Stimmt schon. ABER. Was nützt mir das schönste Motiv, wenn es sich partout nicht auf meinen Chip bannen lassen will. In der letzten Zeit stelle ich nämlich immer wieder fest, dass es mir „untenrum fehlt“. Nein, nicht sexuell, hier kann ich nicht klagen 😉 . Es geht mir viel mehr um die Brennweite meiner Objektive. Mein „Immerdrauf“, das 24-105 L 4,0 von Canon ist zwar schon fast eine eierlegende Wollmilchsau, aber wenn es die Platzverhälnisse nicht zulassen „einen Schritt zurück zu treten“ wird es eng. Im wahrsten Sinne des Wortes. Oder: Beim Trainspotting an der freien Strecke bin ich zwar ideal bedient, aber z.B. in einem Museum oder bei einer Lokparade komme ich schon mal ans Limit. „Wer suchet, der findet. Ganz Objektiv gesehen.“ weiterlesen

ASUS Eee PC 1000H – Experience No. 1

Gestern Abend war mein neues ASUS Eee PC 1000H das erste mal im externen Einsatz. Mein Spezie Schniggi feierte seine 40sten Geburtstag und hatte mich gebeten „etwas Musik“ mitzubringen. OK, der perfekte Anlass mein Eee mit ein paar mp3s zu füttern um dort die 80er-Sau rauszulassen.

Da ich zu faul war das Netzgerät anzuschließen konnte ich bei der Gelegenheit auch gleich mal die Akku-Lesitung testen. Um es vorab zu sagen: Beeindruckend. „ASUS Eee PC 1000H – Experience No. 1“ weiterlesen

Jetzt aber: ASUS Eee PC 1000H

Im zweiten Ansatz endlich geschafft: ich habe mir gestern das ASUS Eee PC 1000H zugelegt. Bei Saturn, für 389 Euro!

ASUS EeePC 1000H
ASUS EeePC 1000H

Der erste Eindruck: verdammt edel! Der zweite Eindruck: verdammt kleiner Bildschirm! Aber immerhin kann ich das Ding endlich überall mit hinnehmen und z.B. ohne Probleme im Zugabteil auf den Tisch stellen, ohne dass mein Gegenüber vor eine Wand starren muss. Oder in den Rucksack stecken, ohne dass ich damit aussehe wie ein Erstklässler mit Oversize-Tornister. Außerdem kann ich jetzt an den Wochenenden unterwegs noch hemmungsloser mit meiner EOS rumknipsen, da mein neues Eee PC 1000H mit seiner 160 GB- HDD auch einen astreinen Image-Tank abgibt. „Jetzt aber: ASUS Eee PC 1000H“ weiterlesen

Uli’s Eee PC – Quickie

Seit heute bin ich der stolze Besitzer eines ASUS Eee PC.

Update: Seit heute bin ich der stolze EX-Besitzer eines ASUS Eee PC.

War heute in Hamburg im Mediamarkt und habe mit einem ASUS Eee PC 1000H geliebäugelt. Nach eingehender Bedenkzeit (ca. 3 Minuten) habe ich mich dann entschieden, in das Regal mit den Eee PCs unter dem Ausstellungsstück gegriffen, ein schwarzes Modell ausgewählt und an der Kasse bezahlt. Allerdings habe ich dort nicht die erwarteten 499 €, sondern nur 299 € berappen müssen. Verwundert, aber Pokerface-tragend unauffällig machte ich mich vom Acker. „Uli’s Eee PC – Quickie“ weiterlesen

Mein Neues: Sony Ericsson C905

Sony Ericsson C905
Sony Ericsson C905

Endlich ist es da: mein neues „Mobile“. Sony Ericsson C905, mit 8 – Megapixel – Cybershot – Kamera, UMTS, GPS, Funghi und Salami!

Es ist ja nun auch fast exakt ein Jahr her, dass man mir in Istanbul mein K800i geklaut und mich so um meine geliebte „Immer – dabei – Weitwinkel – Kamera“ gebracht hat. Natürlich kann man auch mit anderen Handies einfach nur telefonieren, aber wer will das schon!? „Mein Neues: Sony Ericsson C905“ weiterlesen

Mobil online mit UMTS – oder auch nicht

Mal so ganz unter uns: Hat sich einer (oder eine) von Euch in letzter Zeit mal mit dem Thema „Mobil online per UMTS“ auseinander gesetzt? Oder genauer gesagt: Checkt noch irgendwer diesen Tarifdschungel? Oder ganz konkret: Was soll ich machen? Fonic? T-Online? Vodafone? BASE? Da blickt doch keine Sau mehr durch!

Mein Anliegen ist eigentlich ganz einfach: ich möchte gelegentlich mit meinem Laptop on Tour online gehen können. Sollte doch prinzipiell nicht so schwer sein. „Mobil online mit UMTS – oder auch nicht“ weiterlesen