DSDS – 6. Staffel – 1. Sendung: Fazit

Es geht doch nichts über Kontinuität im Leben. Das dachte sich wohl auch RTL bei seiner neuen 2009er DSDS-Staffel. Und so geht es genau da weiter, wo man bei der letzten (Vorrunde der) letzten Staffel aufgehört hat: Talent- und Merkbefreite mit hohem Niveau Unterhaltungswert sowie ein paar „Perlen unter den Säuen“!

OK, Dieter Bohlen hat zwei neue Adlaten – Nina Eichinger und Volker Neumüller (sowie kurzzeitig Max von Thun) – an seiner Seite, aber sonst ist alles beim Alten… Ich muss auch gar nicht auf alle DSDS-Granaten eingehen, aber ein paar „Nachtritte“ will ich mir dann doch nicht nehmen lassen:

  • David Ralbovsky. Mein Gott, der lebt doch in seiner völlig eigenen Steven Seagall-Heldenkult-Parallelwelt! Ach ja – und natürlich bei Mutti!
  • Marcel Schmid. Ein alter DSDS-Bekannter mit dem berühmten Stock im Arsch. Hat mir meinen Kindheitshit (und meine erste eigene Single) zerschlagen: Maybe von Thom Pace.
  • Katja Visileva. Singt nicht schlecht, machte sich aber mit der Bettelnummer zum Clown. Endstation Recall.
  • Yasmin Gerlings und ihr Oppa. Typische Malle-Hits-Sympathieschleuder. Auch ihr prophezeie ich ein Ende im Recall, muss aber zugeben, ihrem Pott-Charme erlegen zu sein…
  • Topmodel Carina Diesler. Lässt sich offensichtlich nicht nur bei DSDS verarschen. Kostet hier aber keine 702,10 €.
  • Marc Jentzen. Der wird von der Redaktion schon wieder ähnlich „aufgebaut“ wie zuvor Fady Malouf: talentierter Schmachtsänger mit schwerer Kindheit. Den werden wir wohl noch öfters hören sehen.

Ach ja. Dann war da noch kurz der blonde Bruder von Yoda alias Mario Teusch und versuchte Apologize zu singen sowie ein „Mensch gewordener Löwe“ namens Michael Wieauchimmer aus Wuppertal, dessen Lache schon fast waffenpflichtig ist! Man sollte ihm echt einen Platz im Käfig anbieten.

Außerdem frage ich mich die ganze Zeit, ob denn nun der Kandidat Janos Feher, bei dessen Auftritt (Umbrella von Rihanna mit Gitarre) sich Bohlen und von Thun so in die Wolle bekommen haben, im Recall ist oder nicht!? Zuerst dachte ich übrigens, der knallt sich doch gleich die Klampfe vor den Schädel wie seinerzeit der polnische Kinderschreck Thomas Wiersgalla

So oder so ein gelungener Auftakt in die neue DSDS-Saison. Und ordentlich Futter für meinen Blog 😉 …

Mehr zu DSDS u.a. bei Gossip Queen | DSDS Highlights | DSDS News | DSDS 2009

6 Kommentare

  1. Fady verdankt seinen Erfolg sicher nicht seiner unbestreitbar schweren Kindheit im vom Bürgerkrieg geschundenen Libanon! Und auch Marc Jentzen machte im ersten Casting eine super Figur! Singen kann der Mann jedenfalls! „Aufgebaut“ von der Redaktion wurden dagegen Mark Medlock und Thomas Godoj – sonst hätten beide niemals gewonnen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.