Wetten-dass-Feeling: Närrische Sitzung in Bad Ems


Närrische Sitzung? Nein, es geht nicht um meine Morgentoilette! (Tätä, Tätä, Tätäää!)

Es geht viel mehr umd die Narrensitzung der Emser Karnevalsgesellschaft (EKG) im Kurhaus gestern Abend. Ich bin zwar eigentlich schon seit Jahren kein Sitzungsgänger mehr, aber da meine Julia jetzt in der Garde mittanzt, schaue ich mir eben auch das Drumherum wieder an.

Julia mittendrin.
Julia mittendrin.


Fazit von gestern Abend: Schöne Veranstaltung. Die Gardemäuse und -tänzer hatten tolle Auftritte, die (eingekauften?) Büttenreden und Vorträge waren wirklich gut und die Musik machte Spass. Sogar der Schlagermuckel hatte Dank dem Gangnam-Style seine positiven Seiten. Aber…

Aber warum jetzt „Wetten dass“? Sensationelle Akrobatik? Irgendwie schon. Gottschalk-blonde Perücken zugegen? Ja, aber nicht mehr als sonst auch. Internationale Prominenz? Nicht wirklich, aber die Richtung stimmt. Rumgelümmel auf der Promi-Couch? Nö, auch hier nur das Prinzenpaar auf ihren Büßerstühlchen, aber wir kommen der Sache schon näher.

Kann sich denn noch irgendwer an die ehemalige Kult-Show des ZDF erinnern? Tolle Wetten, große Stars? Ja? OK, dann könnt ihr Euch auch mit Sicherheit an die große Couch inmitten des Sets erinnern, die nach und nach mit großen Namen gefüllt besetzt wurde, nur damit eben diese Superpromis nach dem Anbiedern ihres neuen Films, Buchs oder musikalischen Machwerks sofort wieder verschwinden konnten. Am Ende saßen dann meistens noch die 2 oder 3 Dauergäste (deutsche Schauspieler der B-Klasse) und Gottschalk alleine vor der Kamera.

Tja, genau so wie gestern Abend. Als ich nämlich zum Fotografieren am Bühnenrand stand, bemerkte ich den Tisch der Ehrengäste in vordester Reihe. Leer! Obwohl – nicht ganz leer. Lediglich der ehemalige Bürgermeister Canz mit Frau saß noch dort. Genau so, wie schon die letzten (gefühlten) 50 Jahre! 😉

Empty Places...
Empty Places…


Na gut. Die Raucherlounge war außerhalb und nicht jeder Lokalpolitiker steht seine Aufgaben einen Abend bis zum Ende durch. Wetten dass?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.