Wetten dass, Miniatur Wunderland und ich

Soeben ist die bemerkenswerte Außenwette aus dem Minitaur Wunderland Hamburg bei der heutigen Wetten-dass-Sendung über die Bühne gegangen. Übrigens erfolgreich für den Kandidaten. Für diejenigen, die es nicht gesehen haben: Er hat gewettet über 1200 Einzelszenen aus dem MiWuLa räumlich korrekt zuordnen zu können. Wie gesagt, mit Erfolg.

Und ich saß zuhause mit Ganzkörper-Gänsehaut. Natürlich auch, weil ich mit dem Kandidaten gefiebert habe. Aber vor allen Dingen deshalb, weil ich sebst ein klitzeklein wenig zum Gelingen beigetragen habe. Nein, ich habe nicht mit der VooDoo-Puppe vor der Glotze gesessen. Auch nicht die Kamerasteuerung gehackt. Vielmehr zeichne ich für die 3D-Grafiken verantwortlich, mit welchen der Kanditat in Bremen über den Touchscreen navigiert hat.

Und weil es so schön war, hier nochmal die Grafik im Original:

MiWuLa in 3D - Grafik für Wetten dass
MiWuLa in 3D – Grafik für Wetten dass


9 Kommentare

  1. Hab ichs mir doch gedacht. Ich saß vorm Fernseher, und erinnerte mich daran, das du da ja mal den Lageplan gemacht hast.. 😉

    Schöne Wetter.. hatt mir sehr gefallen, einer der wenigen mankopunkte für mich bei dieser Sendung war, wieder mal, Michelle Hunziger. Ich werde das Gefühl nciht los, seitdem diese Frau dabei ist, hat die Sendung an Wert verloren… Leider… Früher war es doch besser..

    Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.